Medtech-Patent der Woche

Anschlusssystem mit Überwurfmutter

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Anschlusssystem mit Überwurfmutter.
Anschlusssystem mit Überwurfmutter. (Bild: DPMA)

Die Medtech-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche. Heute: ein Anschlusssystem mit Überwurfmutter.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Anschlusssystem für Fluidverbindungen, welches wenigstens ein Verbindungsbauteil und eine Überwurfmutter aufweist. Das Verbindungsbauteil weist wenigstens einen ersten Mantel und eine Nut auf. Der erste Mantel bildet eine innenliegende rohrförmige Durchführung mit einer vorgegebenen Längserstreckung, welche sich wenigstens teilweise entlang einer ersten zentralen Achse erstreckt. Die Nut ist im ersten Mantel nach außen in Bezug auf die Durchführung angeordnet und umläuft wenigstens teilweise den ersten Mantel entlang in einem axialen Abschnitt. Die Überwurfmutter weist wenigstens einen zweiten Mantel und ein Eingriffselement auf. Der zweite Mantel bildet einen innenliegenden Aufnahmebereich mit einer vorgegebenen Längserstreckung, welcher sich wenigstens teilweise entlang einer zweiten zentralen Achse erstreckt. Die erste und die zweite Achse sind im Wesentlichen aufeinander angeordnet.

Das Eingriffselement ist am zweiten Mantel nach innen in Bezug auf den Aufnahmebereich angeordnet und erstreckt sich wenigstens teilweise entlang einem axialen Abschnitt des zweiten Mantels. Die Durchführung bzw. das Eingriffselement ist wenigstens teilweise in dem Aufnahmebereich bzw. in der Nut aufgenommen. Das Eingriffselement und die Nut bilden eine in Bezug auf die erste Achse und/oder in Bezug auf die zweite Achse axiale Formschlussverbindung zwischen dem Verbindungsbauteil und der Überwurfmutter und eine in Bezug auf die erste Achse und/oder in Bezug auf die zweite Achse azimutale Formschlussverbindung zwischen dem Verbindungsbauteil und der Überwurfmutter. Insbesondere kann das Anschlusssystem nach der Erfindung für fluiddurchströmte Bauteile in der Medizin und der Medizintechnik verwendet werden.

Patentdaten:

  • Dokument: DE 10 2015 118 813 A1
  • Anmeldetag: 03.11.2015
  • Offenlegungstag: 04.05.2017
  • Anmelder: Hopf, Hans-Jürgen, 90513 Zirndorf, DE
  • Erfinder: Hopf, Hans-Jürgen, 90513 Zirndorf, DE; Hopf, Michael, 90513 Zirndorf, DE; Hopf, Alexander, 90491 Nürnberg, DE; Kassai, Norbert, 90522 Oberasbach, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

https://depatisnet.dpma.de

Lesen Sie auch:

Gehäuse für ein medizinisches Implantat

Medtech-Patent der Woche

Gehäuse für ein medizinisches Implantat

02.05.17 - Die Medtech-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche. Heute: ein Gehäuse für ein medizinisches Implantat. lesen

„Wer hat’s erfunden?“ – das Recht am Patent

Patentrecht

„Wer hat’s erfunden?“ – das Recht am Patent

08.10.12 - An Erfindungen sind oft mehrere Parteien beteiligt: Arbeitnehmer, Arbeitgeber – und nicht selten sogar Kooperationspartner wie Forschungseinrichtungen oder Universitäten. Doch wer von ihnen hat das Recht, eine Erfindung zum Patent anzumelden? lesen

Weitere Artikel über Patente finden Sie in unseremThemenkanal Konstruktion

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44677391 / Konstruktion)